Wohnkomfort

Wohnen ist ein Grundbedürfnis, das mit zunehmendem Alter immer mehr an Bedeutung gewinnt. Das eigene Leben nach den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen gestalten zu können, verbindet sich eng mit der eigenen Wohnsituation. Ausstattung und Einrichtung der Wohnung, Nachbarschaft und Wohnumfeld sind dabei wichtige Einflussfaktoren für Selbstständigkeit und Zufriedenheit.

Ältere Menschen begegnen im Alltag ganz anderen Herausforderungen als jüngere. Nach einer Demografie-Studie verbinden 70 Prozent der Befragten Wohnen im Alter mit Barrierefreiheit. Während bei den unter 50-Jährigen nur rund jeder Zehnte entsprechend umgebaut hat, wohnen in der Generation über 65 bereits ein Viertel barrierefrei. Eine Erkenntnis der Studie: Je früher mit den Vorbereitungen auf das Wohnen im Alter begonnen wird, desto mehr Möglichkeiten zur Umsetzung stehen einem offen – ab 50 planen, wie man ab 60 altersgerecht wohnen möchte.

Advertisements